Dauerstau – jeder, der da nicht durch muss und das Glück hat nicht dort zu wohnen, sollte die Bismarckstraße meiden, auch wenn man einen Umweg fahren muss!  Mit einem halben Jahr Verzögerung wird in diesen Tagen die Baustelle eingerichtet.

Heute morgen 10 Uhr in Leverkusen auf der Bismarckstraße Stau und zähfließender Verkehr in beiden Richtungen.

Das wird in den kommenden Jahren nicht besser werden. Zuerst wird die Hälfte der 85 Jahre alten Brücke am Calevornia abgerissen (ab Mai) und auf der verbliebenen Hälfte wird der (Schwerlast)Verkehr als Begegnungsverkehr geführt – die Brücke hat es wohl echt hinter sich! „wink“-Emoticon

Der Verkehr läuft dann übrigens ohne Ampel – außer der Fußgängerampel am Calevornia. Daher muss man den Fußweg in die Fahrstreifen integrieren. Nachdem die neue Brückenhälfte hergestellt ist, wird die andere Hälfte abgerissen und die Flensburger Str. gesperrt. Hinter der Brücke gibt es keine Ampel die hilft, die Straße zu den Fußgängerbrücken zu überqueren.

 

Deponie aus Sicht neuer Wuppermündung (32)

Deponie aus Sicht neuer Wuppermündung (35)
Wir haben trotz intensiver Suche keine Setzrisse gesehen und irgendwie erschließt sich uns nicht, wieso diese Brücke so marode sein soll

Heute war ich gegen 10:30 Uhr wieder an der Dhünnbrücke. Inzwischen ist diese nur noch einspurig befahrbar und die etwas hinter liegenden Straßen, wie z.B. Zufahrt zur Fridtjof-Nansen-Straße ist frei…ABER wenn sie diese verlassen möchten, müssen sie gezwungen rechts abbiegen und irgendwo wenden (bei dem Verkehr eine Nervensache) und dann Richtung Adenauer Platz zurück zu reisen. Das wird jetzt laaange Zeit so bleiben.

Dhuennbrücke Bismarckstrasse (2)Dhuennbrücke Bismarckstrasse (3)Dhuennbrücke Bismarckstrasse (14)